Aktuelles aus den Gemeinden – Woche 21-2016

Habkern

Aus dem Gemeinderat

Rechnung 2015
Die Rechnung 2015 der Einwohnergemeinde Habkern schliesst vor der Vornahme der Abschreibungen mit einem Ertragsüberschuss von Fr. 643‘409.31 ab. Das Rechnungsergebnis ist unter anderem auf eine gute Budgetdisziplin sowie erfreulicherweise auf mehr Steuereinnahmen zurückzuführen. Der Gemeindeversammlung wird ein Nachkredit von Fr. 414‘257.70 für übrige Abschreibungen beantragt. Damit wird das altrechtliche Verwaltungsvermögen vollständig abgeschrieben. Nach Vornahme der harmonisierten und übrigen Abschreibungen resultiert ein Ertragsüberschuss von Fr. 2204.10. Das Eigenkapital beträgt per 31. Dezember 2015 Fr. 1‘630‘734.20, was rund 39 Steuerzehnteln entspricht.
Abrechnung Verpflichtungskredite
Es wurden folgende Verpflichtungskredite abgerechnet und durch den Gemeinderat genehmigt:
– Übernahme öffentliche Beleuchtung mit einer Kreditüberschreitung von Fr. 2587.25,
– Umlegung Kanalisationsleitung Rüti-Stollen mit einer Kreditunterschreitung von Fr. 26‘476.70,
– Umbau elektronische Trefferanzeige mit einer Kreditunterschreitung von Fr. 49‘000.–,
– Planung Gewerbezone «bim Chrütz» mit einer Kreditunterschreitung von Fr. 61‘414.95,
– Neubau Altstoffsammelstelle mit einer Kreditunterschreitung von Fr. 7645.15.
Nordic Arena Kandersteg, Beitragsgesuch
Mit dem Neubau der Skisprungschanze Kandersteg entsteht die künftige Nordic Arena. Mit der Inbetriebnahme der neuen Anlagen im Sommer 2016 werden die Vorgaben der FIS erfüllt, sodass künftig wieder internationale Anlässe durchgeführt werden können. Der Gemeinderat Habkern hat beschlossen, die Nordic Arena in Form einer Mitgliedschaft im Gönnerklub zu unterstützen.


Oberried

Aus dem Gemeinderat

Gemeinderat / Personelles / Vakanter Sitz besetzt
Nachdem an der Gemeindeversammlung im September 2015 der vakante Gemeinderatssitz nicht besetzt werden konnte, beschloss der Gemeinderat, dass diese Lücke an der kommenden Gemeindeversammlung vom 9. Juni 2016 zu besetzen sei. Daraufhin erfolgte die Publikation der Wahlanordnung.
Erfreulich ist, dass sich innerhalb der angesetzten Frist für den Rest der verbleibenden Legislatur 2014–2017
Bosshart Markus, Untergasse 28, als neues Mitglied für den Gemeinderat zur Verfügung stellte.
Da die Wahlvorschläge nicht vermehrt wurden, gilt Bosshart Markus im stillen Wahlverfahren als gewählt.
Wir wünschen ihm in diesem neuen Aufgabenkreis alles Gute und heissen ihn im Kreise der Gemeindebehörde Oberried willkommen.
Gemeinderechnung 2015 / Positiver Rechnungsabschluss
Die Jahresrechnung 2015 schliesst mit einen erfreulichen Ertragsüberschuss von Fr. 4020.26 ab. Die Besserstellung gegenüber dem Voranschlag 2015 entstand aufgrund von Sparmassnahmen und diszipliniertem Ausgabeverhalten aller Beteiligten sowie aus nichtbudgetierten Mehreinnahmen bei Steuern.
Daraus ergibt sich folgendes Rechnungsergebnis:
Ergebnis vor Abschreibungen
Aufwand Fr. 2‘569‘433.70
Ertrag Fr. 3‘033‘549.06
Ertragsüberschuss brutto Fr. 464‘115.36
Ergebnis nach Abschreibungen
Ertragsüberschuss brutto Fr. 464‘115.36
Harmonisierte Abschreibungen Fr. - 219‘843.10
Übrige
Abschreibungen Fr. - 240‘252.—
Einnahmenüberschuss 2015 Fr. 4020.26
Vergleich Rechnung Voranschlag
Einnahmenüberschuss
Laufende Rechnung 2015 Fr. 4020.26
Ausgabenüberschuss
Laufende Rechnung Voranschlag Fr. 81‘300.—
Besserstellung gegenüber dem Voranschlag Fr. 85‘320.26
Der Gemeinderat wird der Gemeindeversammlung Folgendes beantragen:
1. Kenntnisnahme der Nachkredite von total Fr. 455‘647.13, davon gebundene Kredite von Fr. 128‘005.08 und Kompetenz Gemeinderat Fr. 87‘390.05.
2. Genehmigung eines Nachkredites von Fr. 240‘252.– für übrige Abschreibungen.
3. Genehmigung der Jahresrechnung 2015 mit einem Aufwand von total Fr. 3‘029‘528.80 und einem Ertrag von Fr. 3‘033‘549.06 sowie einem Einnahmenüberschuss von Fr. 4020.26.

Ihre Ansprechpartner

Geschäftsleiter

Anzeigenverkauf

Administration